Was bedeutet Akzeptanz?

Mischa Levit
Grad' eben hab ich mir einen Kakao gekocht. Hier in der Küche des Hostels, wo ich für ein paar Tage unterkomme. Fast wurde mein Unterfangen vereitelt durch drei intensiv brutzelnde Stücke Hähnchenbrust verteilt über den halben Herd. Ein Gefühl von Abstoßung durchzuckte mich. "Sind das die Vibes, mit denen du deinen hei
Weiterlesen

Durchatmen

Mischa Levit

Wie wäre es, wenn du vergisst, was zu tun und was zu lassen ist.Wie wäre es wenn du mal spürst, wie es ist wenn du dich selbst berührst. Manchmal ist Eifer auch kein Segen, Manchmal stört uns das Bewegen Und das Machen und schnell tun Nimmst du dir Zeit mal auszuruhn'? Öfter werde ich gebeten meine Grenzen abzutreten noch ein bisschen hier und da Nix mit Pause heute war Stattdessen dies und jenes hier Und von dem da drüben vier Fast genug könnte man meinen. Zu wenig soll ich auch nicht reimen!   Das Hamsterrad, es dreht sich munter Gehen...

Weiterlesen

Was bedeutet Vertrauen?

Mischa Levit
Es gibt Momente, die mag ich lieber als andere.
Es gibt Situationen, die würde ich lieber vermeiden.
Es gibt Zweifel, die hätte ich lieber mal nicht.

Klingt, als wäre ich unzufrieden mit einem Teil meines Seins... oder als wäre mein Gleichmut nicht derart fortgeschritten, dass ich jenes Plätschern im Außen noch nicht als solches erkenne und plätschern lasse, während ich als lichteiserner Buddha den Weltfrieden manifestiere und mich dabei auf mein drittes Auge fokussiere.
Weiterlesen

Gemeinsam.

Mischa Levit
Manchmal stelle ich mir vor, ich wäre ein Eisberg.
 
Nicht nur, weil Eisberge unfassbar cool sind. Vor allem, nämlich, verbinde ich mich mit der Qualität, dass diese "kleine" herausragende Spitze, die über der Wasseroberfläche sichtbar ist, gehalten wird von einer viel viel größeren Masse, einer vielfach größeren Kraft, als von außen zu sehen ist.
Weiterlesen

Wohin geht die Reise?

Mischa Levit

Ich stelle mir vor, wenn wir zur Welt kommen, ist es, wie wenn wir in eine Achterbahn einsteigen. Aufregend, ungewiss und vielleicht sogar gefährlich! Auf jeden Fall ein ordentlicher Nervenkitzel. Obwohl wir noch kurz vor der Geburt die seelischen Sicherheitsbügel einrasten hörten, die uns versichertenn, dass uns in dieser Existenz nichts passieren kann, kriegen wir Panik. Wir versuchen mit unseren neu erworbenen Sinnen Bestätigung zu finden dafür, dass diese Welt, in die wir geboren wurden, ein magischer, sicherer und im Kern guter Ort ist. Und wir finden sie nicht. Autsch. Zumindest nicht gleich. Es ist, als hätte uns zu Beginn...

Weiterlesen

Mischa. Das bin ich.

Michael Levit

Bauchlandung 11. September 1992 - ein winziger Mischa erblickt das Licht der Welt. In einer ukrainischen Stadt namens Dnepropetrovsk.  Eingedeutscht Die Bundesrepublik empfängt ihn mit offenen Armen. Ob er sie überhaupt bewohnen möchte, hat ihn aber niemand gefragt. Nun ja, das Beste draus machen. Endlich rum Seine Schulzeit ist nicht ruhmreich, aber ein Abitur kriegt er. Vielleicht ist er einfach nicht die hellste Kerze auf der Torte? Raus getraut Der Abflug nach Südamerika entführt ihn in eine neue Welt. Er darf Fehler machen und dabei rausfinden wer er ist. Freiheit wird ihm sehr wichtig. Eingetaucht Kakao wächst ihm an's Herz....

Weiterlesen

Nachricht von Mischa

Pair large text with an image to give focus to your chosen product, collection or blog post. Add details on availability, style or even provide a review.

Kakao Mischa Kakaogeschichte