Orientierung

Mischa Levit

Für Misch weist das Ende des Jahres stets den Weg für das Neue. Nicht, dass ich das planen würde oder gar wöllte... Es passiert einfach. Die Einsichten und Entschlüsse kristallisieren sich, wie kalt gewordene Kakaobutter.Alles was unklar ist, piekst wie eine Reißzwecke auf der ich sitze - ruft um Klärung, auch wenn es schmerzt.Ich fühle, dass das nächste Jahr für Kakao Mischa ein maßgebendes sein wird. Alles schreit nach dem nächsten Level, dem Wachstum und der Vervielfachung. Aus einigen werden viele…Die einzige Frage: Wie viel kann ich halten? Wie viel können wir mit Freude und ehrlicher Arbeit schenken?Auch wenn ich...

Weiterlesen

Zeit, misch verletzlich zu zeigen.

Mischa Levit 1 Kommentar

Was, wenn ich mich zeige? Moin,  heute schreibe ich, nicht weil ich mag, sondern weil ich glaube, dass es wichtig ist.  Wie du vielleicht mitbekommen hast, wählte ich für die Zeit der Abwesenheit meiner Herzensdame auf Essen zu verzichten. Nun ist der siebte Tag meines Fastens angebrochen und ich muss gestehen - es ist hart.  Nicht nur hart, weil mich immer wieder und unermüdlich diese Datteln aus dem Regal anlächeln. Auch nicht, weil auf einmal das Hundefutter "gar nicht so schlecht" riecht.  Hart, weil die Abwesenheit von Essen in meinem System viele Dinge hochholt, die sonst hinter meiner Hungergrenze Schlummern....

Weiterlesen

Und plötzlich hörte ich auf zu essen... meine Erfahrung mit dem Kakao Fasten.

Mischa Levit 1 Kommentar

Sei gegrüßt liebe:r Leser:in,  mir ist etwas ganz eigenartiges passiert. Ich habe auf einmal aufgehört zu essen und trinke stattdessen Kakao. What?!     Nur auf Zeit - versteht sich. Doch geplant war das nicht.  Wie ist das möglich?   Wie du vielleicht weißt, habe ich das große Glück eine Frau geheiratet zu haben, die Gottes kulinarischen Segen dreifach erhielt und die mich auch noch gerne bekocht (meistens).   Nicht nur, dass das gut schmeckt.Es sieht auch noch unglaublich schmackhaft aus bei ihr...  Nun weißt du vielleicht auch, dass ich gerade zwei Wochen ohne besagte Frau auskommen darf. Dementsprechend und wortwörtlich koche ich mir...

Weiterlesen

Zum Geburtstag viel Glück?

Mischa Levit

Zum Geburtstag viel Glück? Hallöchen liebe:r Leser:in,  heute teile ich etwas mit dir, was die Wenigsten von mir wissen und was auch ich erst seit wenigen Jahren von mir weiß.  Und es ist kein Zufall, dass ich das am 11. September tue. An meinem Geburtstag.  Es geht in die Tiefe und Dunkelheit.Sei gewarnt.  Wie du in dem Bild sehen kannst, habe ich das Glück viele schöne Momente an meinem Geburtstag erlebt haben zu dürfen.  Doch passierte in meinen Jugendjahren etwas, das das ändern sollte.  Relativ zeitgleich mit einer einsetzenden Depression, einer unerklärlichen sowie schambehafteten Hauterkankung und häuslicher Gewalt entwickelte sich...

Weiterlesen

Bist du nicht der Kakao Mischa?

Mischa Levit

  Heute teile ich mit dir die persönliche Geschichte einer Liebesbeziehung.   Es handelt sich um die Beziehung zwischen Mischa und Kakao Mischa. Denn weißt du, vor meiner Reise mit Kakao, da war ich bereits ein Mischa. Man nannte mich den Beton Mischa, den Karten Mischa und manchmal war ich auch der Ein Mischa. Ansonsten war ich einfach Mischa. "Hihi, haha" wirst du dir vielleicht denken, ähnlich wie meine Spießgesell:innen damals. Deswegen war es naheliegend, dass mit meinem Entschluss misch dem Kakao widmen, aus mir der Kakao Mischa wurde. Oder? Ich ernte, was ich säe. So schenkte ich meiner Vision...

Weiterlesen

Es war einmal eine peruanische Kakaobohne...

Mischa Levit 11 Kommentare

Hallöchen du großes Herz! Heute möchte ich dir eine Geschichte erzählen. Sie handelt von einer peruanischen Kakaobohne. Oder noch besser: Sie erzählt dir ihre Geschichte selbst...   Es ist dunkel, nass und klebrig. Um mich herum ist es eng. Und irgendwie finde ich das schön. Umgeben zu sein, von weißem, süßem Fruchtfleisch. Seite an Seite gepackt mit meinen Brüdern und Schwestern. Nichts kann uns trennen! Oder? Eines Tages, im Januar so glaube ich, sollte sich alles ändern. Es ist ein wundervoll-sonniger Morgen im großen und artenreichen Trockenwald des Piura Tals im Norden Perús. Der Morgen, an dem meine Süße und Reife ihren...

Weiterlesen

Komm mit auf mein Abenteuer!

Das Kakaoversum ist bunt, groß und vielfältig! Lass dich mitreißen von aktuellen Geschenissen meines Abenteuers und schau bei Instagram vorbei.