Das Zubereitungsritual

Ritueller Kakao ist für viele ein neuartiger und zugleich verblüffender Rohstoff. Seine Zubereitung ist nicht kompliziert.  Und wie bei jedem Neuanfang, gibt es auch hier viel zu entdecken, zu lernen und zu kleckern. Gleichzeitig kann die Zubereitung des Kakaos ein Ritual für sich sein und dich auf eine Zeit von Verbindung, Wohlergehen und Freude einstimmen.

Nimm dir die Zeit, den Kakao bei der Zubereitung mit deinen Sinnen zu erfahren und dadurch in deinem Leben willkommen zu heißen.

Also lass uns beginnen!

Kakao Mischa Zubereitung
Kakao Mischa Rohkakao Kakaomasse Ritueller Kakao

Die Kurzfassung

1. Erwärme ca. 150ml Wasser oder pflanzliche Milch (meine Favoritin: Hafermilch)

2. Zerkleinere die Kakaomasse

3. Wiege 20-25g für eine Alltagstasse und 30g für eine rituelle Tasse

4. Löse die Kakaomasse in der warmen Flüssigkeit. Rühren hilft!

5. Würze deinen Kakao nach Belieben

6. Nimm dir Zeit, spüre und genieße deinen Kakao

Nochmal ausführlich für Genießer

1. Erwärme Wasser oder einen pflanzlichen Milchersatz

Messe gerne mit deiner Tasse ab, wie viel Flüssigkeit du brauchst. Durch schonendes Erwärmen auf der niedrigsten Stufe (1-2) garantierst du, dass alle Nährstoffe im Kakao für dich erhalten bleiben und deinem Körper und Geist zugutekommen.

Wenn möglich, sollte die Flüssigkeit dabei nicht kochen, da sich sonst ein Teil der Kakaobutter vom Kakao trennt und einen goldenen Film über dem Trunk bildet. Dieser ist weder schädlich noch eklig, doch schmeckt mir mein Kakao ohne am besten.

2. Mache die Kakaomasse mit einem Messer klein, wenn du magst

Durch das Kleinmachen löst sich der Kakao schneller und auch die Dosierung ist einfacher.
Für eine rituelle Tasse nehme ich meist ca. 30 Gramm braunes Gold.
Für einen leckeren Trinkkakao für den Alltag sind es ca. 20 - 25 Gramm.

Ich ziehe es vor meinen Kakao nicht zu wiegen. Nach ein paar Tassen wirst du wissen, wie viel Kakao dein Körper und Geist mag und womöglich deinem Gefühl die Dosierung überlassen. Um die Handhabung zu erleichtern, schneide ich meinen Block zu beginn in grobe Brocken und fülle diese in ein Glas oder einen anderen luftdichten Behälter, welcher den Kakao meinen Gästen und mir ansprechend in meinem Küchenregal präsentiert.

3. Gebe den Kakao sanft in die heiße Flüssigkeit und gib ihm Zeit, sich vollständig zu lösen

Zunächst werden sich Klümpchen bilden, welche sich nach stetigem Umrühren und stoischer Geduld zu einem homogenen, seidigen Getränk verwandeln. Die dafür benötigte Zeit ist perfekt, um ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen und dich an deine Intention für deinen Kakao heranzutasten. Sollte in diesem Moment zu viel in dir vorgehen, so empfehle ich dir dich zu schütteln oder ein wenig zu tanzen.

Für die geschmeidigen Schaumliebhaber unter uns: in einem hitzebeständigen Mixer lässt sich der Kakao zu ungeahnter Schaumigkeit rühren. Dafür gibt's jedoch Punktabzug bei der Lautstärke. Über die Trinktemperatur entscheidet mein Gefühl. Hier mein Blogartikel zu diesem Thema.

4. Jetzt ist die Zeit für Gewürze

Die zarte Kakaobutter ist ein exzellenter Geschmacksträger für Gewürze aus aller Welt. Werde kreativ und lasse dich von deiner Intuition durch dein Gewürzregal führen. Besonders sinnvoll ist es, ein wenig schwarzen Pfeffer oder Cayenne hinzuzufügen, um den Blutkreislauf anzuregen und deinen Körper empfänglich zu machen für die Flut an Nährstoffen.

Meine Favoriten: Lava- oder Meersalz, Safran, Kardamom und Zimt. Du hast keine Zeit für Schnickschnack? Nimm Lebkuchengewürz und sag's keinem! 

5. Gieße die Kreation in deine Lieblingstasse und mach es dir an einem schönen Ort bequem

Verbinde dich mit deinem Kakao und deiner Intention. Übergebe sie an ihn und lasse beim Trinken alle deine Sinne zu Wort kommen. Atme tief und entspannt. Dein Körper weiß genau, was ihm gut tut und durch den Kakao kommt ihr in eine wunderschöne, manchmal wilde Kommunikation.

Auch in der Natur, am Arbeitsplatz oder sogar im Auto kann Kakao Wundersames vollbringen. Wichtig ist nur, dass du dir selbst den Raum gibst, ihn zu genießen und seine Nachricht zu empfangen.

6. Let the magic happen

Lasse den Kakao auf deinen Geist und deinen Körper wirken. Die nächsten Stunden können erfüllt sein von Ideen, Gefühlen und Kreativität. Halte daher etwas zum Schreiben bereit. Spüre die Öffnung deines Herzraums und genieße das Gefühl, gehalten zu sein. Die entgiftende Komponente kommt eher im Hintergrund zum Einsatz.

Trinke unbedingt reichlich Wasser und höre gut auf deinen Körper.

Enjoy!

Close

Trinkst du deinen Kakao mit mir?

Lerne mich bei einem Kakao kennen und lasse dich entführen in meinen bunten Kakao-Dschungel.