Sitting around the fire.

Du darfst den Blick ab heute senken,
und das Licht im Innern suchen.
Darfst ab jetzt an Wärme denken
Ab und zu ja mal Fluchen.
Schenk dir dieser Freiheit satten -
manchmal angsteinflößenden Schatten.

Doch bevor es soweit ist
schau noch einmal schnell zurück!
Allzuschnell man gern vergisst
Welch im Vergangenen war das Glück.
Schick deine Liebe und dein' Segen
Für dein bisher gelebtes Leben.

Im Lichte tanzten wir ganz oft,
Labten uns am warmen Tag.
Das Leben schenkte dir ganz soft
wonach du lange Zeit gefragt.
Warmes Fühlen tief im Bauch
Nahe an des Feuer's Hauch.

Sieh' da glimmt noch eine Glut!
Strebt nach deinem langen Atem
In ihr das gesamte Feuer ruht
Nur sich zu entfachen wartet
Allein dich selbst nun braucht es hier
Um mit dem Ich zu schöpfen Wir.

Sammel dich um's Feuer jetzt
Der Rest ergibt sich von allein
Jede Seele hier zuletzt...
Hatt' nie vor allein zu sein.
_

Danke an all die wundervollen Seelen, mit denen ich mich am Feuer wiederfinden darf. Ihr seid das Licht, das für mich im Außen scheint.

verfasst von Mischa Levit

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mehr Artikel

Worauf wartest du?

Photo Credit: Yana RendonLange ist es her, dass meine Finger mit dieser Intention die Tastatur berührten.Lange ist es her, dass ich meinem innerste...